Donnerstag, 21. September 2017

Dr Beverly Crusher Figur (Playmates)


Meine neue Figur in meiner Sammlung, Dr Beverly Crusher! Sie war die Schiffsärztin auf der Enterprise D und E, Mutter von Wesley Crusher und in den Späteren Romanen die Ehefrau von Picard.


Dienstag, 19. September 2017

Offizielle Star Trek Raumschiffsammlung Super - Sonderausgabe 2: USS Titan NCC - 80102


Die USS Titan, das erste noncanon Raumschiff in der Offiziellen Raumschiffsammlung, ist nun endlich bei mir eingetroffen. 2014 hab ich erstmals die Petition im Internet enteckt und auch gleich mitgemacht. Tja und jetzt hab ich sie!


Vom Design her, enthält das Schiffsdesign, Designs der Enterprise E und der Akira Klasse. Von 2379 bis 2385 Kommandiert Captain Riker das Schiff als Captain. Nach seiner Beförderung zum Rear Admiral, Übernahm sein XO das Kommando. 
Zudem spielte das Schiff in der Borg Kriese zusammen mit der Aventine und der Enterprise E eine Schlüsselrolle.


Am Modell habe ich einige Macken, Kratzer und Farbschmierereien enteckt. Zunächst am Deflector befinden sich mehrer Macken, auf der Rechten Warpgondel (Nicht auf dem bild) ist ein großer Schmierfleck. Die Registrierung auf den Gondeln ist an dem Modell unter den Warpspulen aufgedruckt, auf dem CGI Modell ist sie weiter Unten.


Ansonsten sind sehr viele Details auf dem Modell, ungefähr so eine Qualität wie die, der Akira.



  • Größe:             5/5    Punkten
  • Details:            4/5    Punkten
  • Verarbeitung:  4/5    Punkten
  • Metall Gehalt: 4/5    Punkten
  • Gesamt:           17/20 Punkten
  • Freitag, 15. September 2017

    Commander Riker und Commander Worf aus First Contact (Playmates)



    Heute ist meine Bestellung gekommen. Die hab ich Anfang August bei Ebay für 1,5€ in Kanada bestellt. Nun hab ich zwei neue Figuren für meine Sammlung.   



    Donnerstag, 7. September 2017

    Offizielle Star Trek Raumschiffsammlung ausgabe 69: Breen- Kriegsschiff


    Das Breen Schiff hat einen Interessantes Design. Was mich etwas Enttäuscht hat ist die Tatsache das dieses Modell auch wieder keine transparente Plastikelemente hat. Die Mittlere Ebene ist aus Metall und die Obere und Untere Ebene sind aus Plastik.





  • Größe:             3/5    Punkten
  • Details:            3/5    Punkten
  • Verarbeitung:  4/5    Punkten
  • Metall Gehalt: 3/5    Punkten
  • Gesamt:           13/20 Punkten
  • Mittwoch, 6. September 2017

    Offizielle Star Trek Raumschiffsammlung ausgabe 68: Föderations- Angriffsjäger


    Der Föderations Angriffsjäger ist ein kleines Schiff welches oft im Dominion Krieg eingesetzt wurde. Die Oberseite und die Flügel sind aus Metall, und die Unterseite ist aus Plastik. Die Details sind recht gut.


    Leider hat das Schiff keine Plastikelemente.


  • Größe:             4/5    Punkten
  • Details:            4/5    Punkten
  • Verarbeitung:  3/5    Punkten
  • Metall Gehalt: 4/5    Punkten
  • Gesamt:           15/20 Punkten
  • Dienstag, 8. August 2017

    Star Trek Playmates Enterprise D aus Treffen der Generationen (1994)


    Ich hab mir mal wieder ein altes Modell gegönnt. Es ist zwar nicht das schönste Enterpriss D Modell, dennoch haben diese Playmates Schiffe ihren eigenen Scharm. Dieses Modell habe ich wie auch die anderen Playmates Modelle meiner Sammlung, sehr günstig auf Ebay gekauft. Typisch für die alten Modelle von Playmates welche zu lange in der Sonne standen, ist es ziemlich stark vergilbt.


    Hinten auf dem Nacken sitzen die 3 Knöpfe für die Licht- und Soundeffekte. Typisch für die Zeit sind die Effekte ziemlich billo. Die Warpgondeln können abgetrennt werden.



    Dieses Modell soll wohl die "Zerstörte" Enterprise darstellen. Jedenfalls können Zwei stellen auf der Untertassensektion geöffnet werden und darunter sieht man dann Hüllen schaden. whatever.



    Das Schiff ist Nicht so groß wie die Artasylum Enterprise, dennoch ist es ziemlich groß.

    Donnerstag, 27. Juli 2017

    Offizielle Star Trek Raumschiffsammlung ausgabe 67: D7 Schlachtkreuzer



    Das Original Klingonenschiff, wie die TOS Enterprise diente dieses Schiff als Designgrundlage für alle folgende Klingonenschiffe. Wie zu erwarten, hat dieses Schiff so gut wie keine Details. Besonders vorne, an der Brückensektion fehlen so viele Fenster. In der Zeitschrift waren dort Fenster. 


    Die Oberseite des Rumpfes besteht aus Metall, leider sind die Ränder nicht sauber gegossen oder Geschliffen, wie auch immer. Aufgedruckt sind das Klingonen Logo und paar Buchstaben.


    Im vergleich mit dem Katinga Kreutzer, sieht man schon schnell, abgesehen von den Hüllen details, viele Unterschiede. Die Brückensektion ist beim D7 größer, die Warpgondeln dafür kürzer. Der Aufsatz auf dem Rumpf ist ebenfalls etwas kleiner als beim Katinga Kreuzer.


  • Größe:             4/5    Punkten
  • Details:            2/5    Punkten
  • Verarbeitung:  3/5    Punkten
  • Metall Gehalt: 4/5    Punkten
  • Gesamt:           13/20 Punkten